Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Dresdner Heide

Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen

Vom Wanderausflug bis hin zum Biounterricht mitten im Wald, das bekannte Landschaftsschutzgebiet in Dresden ist ein Naturerlebnis für die ganze Familie

Es ist mal wieder Sonntag und Sie wollen so schnell es geht raus in die Natur? Dank der guten Lage Ihres neuen Zuhauses müssen Sie nicht mehr lange überlegen, wo es hingeht. Denn eines der schönsten Waldgebiete liegt in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft. Die Dresdner Heide grenzt im Norden an Hellerau und ist flächenmäßig einer der größten Stadtwälder Deutschlands.

Eines von Dresdens beliebtesten Naherholungsgebieten hat einiges zu bieten. Zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege erstrecken sich über das gesamte Waldgebiet und warten nur darauf von Ihnen erkundet zu werden. Gehen Sie mit Ihren Kids auf Entdeckungsreise, denn anschaulicher kann der Biounterricht nicht werden. Nicht nur Eichhörnchen, Igel und Hasen streifen Ihr durchs Gestrüpp, auch Rothirsche und Rehe fühlen sich in der Dresdner Heide pudelwohl. Vielleicht haben Sie ja Glück und Ihnen läuft sogar ein niedlicher Rotfuchs oder ein frecher Dachs über den Weg.

contentassets/e0d823f5408a4a5fa9aaa40164fba354/bonava-dresden-heide-fuchs.jpg
contentassets/eed9a05066844869b5432003e773bb02/bonava-dresden-heide-klettern.jpg

Im Sommer können Sie sich in einem der vielen Waldbäder erfrischen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Im Kletterwald auf der Fläche des ehemaligen Waldbads Klotzsche können mutige Klettermaxe Ihr Schwindelgefühl herausfordern. Etwas weiter im Norden Dresdens erwartet Sie ein weiteres Highlight für Ihren Sonntagsausflug. Umgeben von einem wunderschönen Teich thront dort das imposante Schloss Moritzburg in einer idyllischen Märchenlandschaft.