Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Pflegeleichter Garten

Wenig Arbeit, viel Vergnügen – so geht ein pflegeleichter Garten

Minimaler Aufwand, maximaler Erfolg... so lassen sich unsere Tipps und Tricks für einen schönen und zugleich unkomplizierten Garten zusammenfassen.

Wer möchte sich nicht im gemütlichen Garten der eigenen Immobilie entspannen? Allerdings gibt es Menschen, die keinen grünen Daumen haben und auch Unkraut zupfen nicht als meditative Übung verstehen. Auch riesige, grüne Oasen schüchtern Entspannungssuchende ein, die ein kühles Getränk im Liegestuhl dem Umgraben vorziehen. Aber es gibt Alternativen! Denn ein pflegeleichter Garten ist ganz einfach möglich, sogar wenn Sie einen kleinen Garten gestalten möchten. 

Grundlagen für den pflegeleichten Garten 

Wenn Sie möglichst wenig Zeit mit Gartenarbeit verbringen möchten, ist der erste Schritt, sich die einzelnen Flächen und deren Funktion zu überlegen. Das gilt auch dann, wenn Sie kleine Gärten gestalten. Statt weiträumiger Blumenbeete, sollten Sie darüber nachdenken, Rasenflächen anzulegen, die gut mit dem Rasenmäher zu bearbeiten sind. Terrassen und Wege haben den Vorteil, dass hier kein Unkraut mehr wachsen kann. Um Zeit zu sparen, sollten Sie eine Beschichtung wie Teflon für die Platten wählen, die so witterungsresistent und schmutzabweisend werden. Ein pflegeleichter Garten zeichnet sich durch Weg- und Randeinfassungen aus Naturstein aus. So spart man sich ganz einfach das lästige Zupfen von Unkräutern sowie das Kantenstechen. Legen Sie weniger Blumenbeete an, sondern setzen Sie auf langsam wachsende Gehölze und Stauden. Mehrjährige Pflanzen machen viel weniger Arbeit und eignen sich auch dazu, kleine Gärten zu gestalten.

Pflegeleichter Garten ganz einfach – diese Pflanzen eignen sich

  • Wenn Sie Gemüse anbauen, sollten Sie auf Sorten setzen, die nicht viel Mühe machen. Statt Salat oder Tomaten sollten Sie sich auf robuste Pflanzen wie Kartoffeln, Bohnen oder Kürbis konzentrieren. Auch wenn Sie einen kleinen Garten gestalten, können Sie problemlos Ihr eigenes Gemüse ziehen. Hochbeete sind platzsparend und können leichter gepflegt werden. 
  • Pflanzen Sie Zierbäume, die kaum Arbeit machen. Japan-Ahorn, Magnolie oder Zierkirschen sind dekorativ und wenig arbeitsintensiv. Während die Nachbarn mit dem Beschneiden ihrer Bäume beschäftigt sind, machen Sie schon mal den Grill an. So steigert ein pflegeleichter Garten ganz einfach Ihre Lebensqualität. 
  • Wenn Sie sich an Rasen satt gesehen haben und sich trotzdem möglichst wenig Mühe machen wollen, sollten Sie auf Bodendecker setzen. Pflanzen wie Storchschnabel oder Teppich-Waldsteinie machen etwas her und verlangen Ihnen als Hobbygärtner wenig ab.
Jetzt die passende Immobilie finden.
Auf geht's
  • Auch auf Farbtupfer sollten Sie nicht verzichten. Ein pflegeleichter Garten kann durchaus blühen. Wählen Sie dazu Stauden wie Frauenmantel, Flieder, Holunder oder Sonnenbraut. Diese Pflanzen machen kaum Arbeit, aber dem Auge dafür viel Spaß. Um kleine Gärten zu gestalten, müssen Sie sich mit den Stauden nicht zurückhalten. Allerdings reicht auch schon eine Sorte, um einen wirkungsvollen Effekt zu erzielen. 
  • Sträucher, die am liebsten in Ruhe gelassen werden, eigenen sich wunderbar für den pflegeleichten Garten. Auch wenn Sie kleine Gärten gestalten, können Sie problemlos mehrere Sorten kombinieren, die nicht viel Platz in Anspruch nehmen.

Pflegeleichter Garten für bequeme Gärtner 

Wenn Sie die Zeit im Garten am liebsten in der Hollywoodschaukel verbringen, dann gibt es noch ein paar Tricks und Kniffe, die Ihren Arbeitsaufwand sehr gering halten. Legen Sie einen kleinen Teich an. Das Biotop erhält sich von selbst und braucht kaum Pflege. Es lohnt sich auch, wenn Sie kleine Gärten gestalten, über diese Option nachzudenken. Besorgen Sie sich Gartenmöbel und Lauben aus Hartholz wie Robinie. So haben Sie besonders lange Freude daran. Auch Zäune aus Pulver beschichtetem Aluminium und Gartenmöbel- und Tore aus feuerverzinktem Stahl sind gegen Korrosion sehr robust. Auch wenn Sie kleine Gärten gestalten, sollten Sie unbedingt daran denken, das Bewässern möglichst unkompliziert zu gestalten. Sorgen Sie für genügend Zapfstellen, um Sprenger anzuschließen und versorgen Sie Beete mit einer automatischen Tropfbewässerung. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach einen Naturgarten Ihr Eigen nennen. So können Sie die Pflanzen einfach wachsen lassen und abwarten, was passiert. Besonders schnelle Ergebnisse sind dann zu erwarten, wenn Sie kleine Gärten gestalten.

Selbst wenn Sie kleine Gärten gestalten, kann das eine Menge Arbeit machen. Mit unseren Tipps für den pflegeleichten Garten können Sie sich schneller der Entspannung widmen und trotzdem das prächtige Grün im Garten Ihrer Immobilie genießen.

Lesestoff zum Stöbern und Entdecken

Ihr neues Zuhause

Erfahren Sie mehr über unsere deutschlandweiten Neubauprojekte.

Entdeckungstour

Inspiration gefällig?

Einrichtungsstil finden, kleine Balkone gestalten, Dekotipps, ... lassen Sie sich inspirieren.

Los geht's

Wofür wir stehen

Tauchen Sie ein in die "Bonava-Welt" und erfahren Sie mehr über unsere Werte und Visionen.

Über Bonava