Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

INA.KINDER.GARTEN zieht in die Schöneberger Höfe

10.01.2020, 17:14

Kita von 20 auf 50 Plätze vergrößert / Fertigstellung bis Ende 2021 / Teil des Neubauquartiers mit 232 Wohnungen / 71 Mietwohnungen bereits bezugsfertig

Berlin. Gute Nachrichten für alle Eltern am Berliner Südkreuz. Die INA.KINDER.GARTEN gGmbH übernimmt die geplante Kita des Projektentwicklers Bonava im Neubauquartier Schöneberger Höfe. Bis Ende 2021 werden am Tempelhofer Weg Betreuungsplätze für insgesamt 50 Kinder entstehen.

„Die wohnungsnahe Kindertagesstätte ermöglicht den Eltern kurze Wege. Die Kinder spielen und lernen in ihrem gewohnten Umfeld. So ist es ideal“, sagt Gerda Wunschel-Gavlasz, Geschäftsführerin der INA.KINDER.GARTEN gGmbH.

Das bestätigt auch Alexander Haß, Bonava-Projektleiter des Neubauquartiers: „Unsere aktuelle Wohnstudie Happy Quest zeigt eindrucksvoll, dass eine fußläufig erreichbare Kita die Lebensqualität von Eltern entscheidend erhöht. Mit Blick auf unsere zahlreichen Kundenfamilien im Quartier haben wir deshalb entschieden, eine der geplanten Gewerbeflächen zu streichen und werden stattdessen die Kita von 20 auf 50 Plätze vergrößern. Und mit dem INA.KINDER.GARTEN haben wir auch genau den richtigen Betreiber dafür gefunden.“  

Die geplante Kindertagesstätte ist Teil des finalen Bauabschnitts der Schöneberger Höfe. Auf einem knapp ein Hektar großen Areal zwischen Tempelhofer Weg und Sachsendamm werden bis Ende 2021 insgesamt 232 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen. Die Bauarbeiten laufen bereits seit Sommer 2018.

Drei Blöcke mit fünf Etagen und Staffelgeschoss verteilen sich im hinteren Teil entlang des Tempelhofer Wegs. Die dort geplanten Eigentumswohnungen bieten jeweils rund 49 bis 119 Quadratmeter Wohnfläche, eineinhalb, zwei, drei oder auch vier Zimmer sowie jeweils einen Balkon bzw. eine Terrasse – zum Teil sogar mit kleinem Garten. Hier wird auch die Kita entstehen.

Die 71 Mietwohnungen entlang des Sachsendamms wurden im November 2017 an die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag verkauft und bereits Ende 2019 fertig übergeben. Die ersten Mieter werden in den nächsten Wochen einziehen können. Für 55 Wohnungen in diesem Block besteht eine Sozialbindung.

Unterhalb des Ensembles entsteht eine zentrale Tiefgarage. Alle Ebenen werden per Aufzug barrierefrei erreichbar sein. Nicht nur die Dachflächen werden begrünt, auch im Inneren des Quartiers entstehen großzügige Grünflächen mit gleich drei separaten Spielplätzen und Treffpunkten für die künftigen Bewohner.

Die meisten Wohnungen sind bereits vergeben. Nähere Informationen zu den noch verfügbaren Eigentumswohnungen erhalten Interessenten unter 0800 670 80 80 oder online auf: bonava.de/hoefe

Für weitere Presseanfragen, Bildmaterial und Interviewwünsche kontaktieren Sie gern:

Christian Köhn, Unternehmenskommunikation
christian.koehn@bonava.com
Tel.: +49 3361 670 202