Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Marzahn

Geschichte, Kultur und beste Aussichten

Wer den Berliner Ortsteil Marzahn nur mit der Großwohnsiedlung aus DDR Zeiten assoziiert, tut der Gegend unrecht. Das ehemalige Angerdorf ist facettenreich und überzeugt mit hoher Lebensqualität. Um der Geschichte des Stadtteils auf die Spur zu kommen, sollten Sie auf jeden Fall Alt-Marzahn einen Besuch abstatten. Hier befindet sich der Dorfanger des schon im Mittelalter entstandenen Dorfes Marzahn. Die alte Dorfkirche und verschiedene Gebäude sind Zeugen dieser Zeit. Hier befindet sich auch die Marzahner Bockwindmühle, in der sie mit Ihren Kindern erleben können, wie Korn zu Mehl wird. Wenn die Nachbarn ihrer neuen Immobilie in Marzahn am Abend zu Besuch kommen, können Sie ihre Vorräte auf dem Wochenmarkt der Marzahner Promenade aufstocken. Oder sie treffen sich direkt im Teehaus der Gärten der Welt. Die Parkanlage ist eine grüne Oase und bietet nicht nur internationale Gartenkunst, sondern auch Spielplätze und Events wie das alljährliche Kirschblütenfest. Vielleicht entdecken Sie während der Fahrt in der extra für die Internationale Gartenausstellung 2017 gebauten Seilbahn Ihre neue Immobilie in Marzahn? Wenn Sie bis zum Fernsehturm gucken möchten, macht das der "degewo-Skywalk" möglich. Vom Dach eines 70 Meter hohen Plattenbaus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Stadt. Nach so viel Action knurrt sicher der Magen. Höchste Zeit, in der Alten Börse einzukehren. Im Biergarten kann man sich stärken und den Tag wunderbar bei einem selbstgebrauten Bier ausklingen lassen.

Mobil in Marzahn

Mit einer Immobilie in Marzahn haben Sie nicht nur alles was sie täglich brauchen direkt vor der Haustür, Sie sind auch an andere beliebte Stadtteile von Berlin optimal angebunden. Ob S-Bahn, U-Bahn, Busse oder Autobahnanschluss, hier stehen Ihnen alle Fortbewegungsmittel zur Verfügung. Den Berliner Alexanderplatz erreichen Sie mit der S-Bahn in nur 20 Minuten. Eine optimale Anbindung sowie die hohe Frequenz der öffentlichen Verkehrsmittel machen ihren Arbeitsweg angenehm und sorgen dafür, dass Sie in Ihrer Freizeit das Auto öfter stehen lassen oder sogar ganz darauf verzichten können.

Berlin ist beliebter als je zuvor

Berlin boomt! Das ist nicht nur an den stetig wachsenden Touristenzahlen abzulesen, immer mehr Menschen zieht es in die Metropole. Die Wirtschaft wächst, die Arbeitslosenzahlen sinken und auch international genießt die Hauptstadt einen sehr guten Ruf. Kein Wunder, dass die Kaufpreise in Berlin in den letzten Jahren stark angestiegen sind. Am teuersten ist laut Tagesspiegel der Stadtteil Berlin-Mitte. Das Wirtschaftsmagazin Capital gibt an, das hier der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Neubauwohnungen bei 7.100 Euro pro Quadratmeter liegt. Mit guter Anbindung, umfassender Infrastruktur und attraktiven Lagen überzeugt Berlin-Marzahn auch mit seiner Preisstruktur. Denn hier liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für neugebaute Wohnungen bei 3.900 Euro. Nicht nur die Preise in Marzahn locken potenzielle Investoren und Mieter, auch die Bevölkerungsdichte ist attraktiv. Das Statistische Landesamt beziffert die Einwohner pro Quadratkilometer für Marzahn mit 4.347. In Friedrichshain-Kreuzberg sind es zum Vergleich 14.173 Menschen pro Quadratkilometer. Die Zukunft für Anleger sieht also rosig aus, da für den Standort Berlin weiterhin mit einem Wachstum zu rechnen ist. Das Manager Magazin berichtet, dass laut der internationalen Immobilienberatung JLL in den ersten drei Quartalen 2019 11,8 Milliarden von Anlegern aus dem In- und Ausland in Berlin investiert wurden, das entspricht einem Plus von 71 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ob als Mieter oder Käufer, mit einer Immobilie in Berlin-Marzahn machen Sie alles richtig und können sich auf viele Abenteuer in der Großstadt freuen.