Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Grüner Süden

Es grünt so grün im Süden von Berlins

Im Schöneberger Kiez erwarten Sie jede Menge Grünflächen. Vor allem der Natur-Park Südgelände ist ein besonderes Highlight mit seinem Mix aus Flora, Fauna und Historie.

Was passiert, wenn die Natur sich Land zurückerobert, kann man eindrücklich im Natur-Park Schöneberger Südgelände erleben. Der ehemalige Rangierbahnhof ist seit 1999 ein Berliner Naherholungsgebiet und lädt dazu ein, sich auf 18 Hektar Fläche auszutoben. Ob Sie dem Nachwuchs Fahrradfahren beibringen, auf einer Führung nach seltenen Vogelarten Ausschau halten oder sich auf Spurensuche nach Zeugnissen der Vergangenheit machen, hier vergeht die Zeit wie im Flug. Egal ob Sie einen Platz suchen, an dem Sie Ihre Hängematte anbringen können, sich im Qi-Gong ausprobieren oder Ihre Bestzeit beim Joggen verbessern möchten, das Südgelände bietet Ihnen richtig viel Abwechslung. Nicht nur für die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt lohnt es sich, ein Fernglas mitzubringen, auch wenn Sie Kunst entdecken möchten, sind Sie hier genau richtig. Denn die Künstlergruppe Odius hat sich mit zahlreiche Objekten im Park verwirklicht. Nach so viel Action können Sie sich in der Brückenmeisterei im Café Paresüd bei einem Stück Kuchen stärken und den Rest des Nachmittags planen. Auch für den nächsten Kindergeburtstag sind Sie auf dem Natur-Park Südgelände bestens gerüstet. Vielfältige Touren entführen die Sprösslinge in die Steinzeit, geben Einblick in die Hexenkräuterküche oder machen für das Überleben in der Wildnis fit.