Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Ordnung halten

Ordnung halten leichtgemacht: So geht’s

Sortieren Sie Ihr Leben und lassen Sie mit einfachen Tricks Ordnung in Ihre neuen vier Wände einziehen. Das wird nicht nur Ihrem Zuhause guttun, sondern auch Ihrer Seele.

Krempeln Sie die Ärmel hoch und atmen Sie noch einmal tief durch, denn jetzt wird aufgeräumt. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen Ordnung halten und Ihre eigenen vier Wände in ein Wohlfühlparadies verwandeln. 

Weniger ist mehr 

Auch wenn Sie sich sicher sind, dass Sie das Kleid, das Sie seit fünf Jahren nicht mehr getragen haben, irgendwann mal wieder anziehen werden, verraten wir Ihnen hiermit: Sie werden es nicht tun. Verabschieden Sie sich von unnützen Gegenständen, denn sie rauben Ihnen Energie. Der große Stapel ungelesener Bücher wartet nur darauf verschlungen zu werden und die antike Lampe im Keller ist immer noch nicht repariert? Unbewusst macht Ihnen der Krimskrams ein schlechtes Gewissen und belastet so Ihre Seele. Fangen Sie an Ihr Leben zu entrümpeln, Sie werden überrascht sein, wie wenig Sie wirklich brauchen.

Drei Kisten für einen ordentlichen Kleiderschrank 

Wenn Sie im Kleiderschrank, im Keller oder auf dem Dachboden Ordnung halten wollen, aber nicht wissen, wo Sie damit anfangen sollen, gibt es einen Trick. Besorgen Sie sich drei Kisten und beginnen Sie mit dem Sortieren. 

Kiste 1: Diese Dinge wollen Sie aufheben.

Kiste 2: Diese Dinge brauchen Sie nicht, aber können Sie verkaufen/verschenken.

Kiste 3: Diese Dinge kommen in den Müll.

Sollte die erste Kiste nach dem Ausmisten überlaufen, dann haben wir einen Tipp für Sie: Verstauen Sie Dinge, die Sie eigentlich nicht brauchen, von denen Sie sich aber nicht trennen können im Keller. Wenn Sie diese Gegenstände ein halbes Jahr lang nicht vermisst haben, dann beginnen Sie das Kistenspiel erneut und seien Sie dieses Mal konsequenter.

Verkaufen oder ab in die Tonne? 

Ob Flohmarkt oder Verkaufsportal im Internet, mit Dingen, die man nicht mehr braucht, kann man oft die Haushaltskasse etwas aufbessern. Aber nicht alles, was mal teuer war erzielt auch Jahre später noch einen guten Preis. Vergleichen Sie Gebrauchtpreise im Internet und entscheiden Sie, ob sich der Aufwand wirklich lohnt. Dinge, für die Sie kein Geld mehr bekommen, die Sie aber auch nicht wegwerfen wollen, können Sie an Freunde oder Fremde verschenken. Gut erhaltene Kleidungsstücke oder Möbel kann immer irgendjemand gebrauchen. Die Freude der Beschenkten wird Ihnen ein gutes Gefühl geben. 

Durch vier einfache Tricks Ordnung halten 

1. Wenn Sie regelmäßig für Ordnung sorgen, bleiben Ihnen große Aufräumaktionen erspart. Geben Sie den Dingen einen festen Platz und legen Sie alles wieder dorthin, wo es hingehört.

2. Kaufen Sie lieber wenige, aber hochwertige Gegenstände, die Sie lange benutzen können. Achten Sie beim Einkauf darauf, was Ihnen wirklich gefällt. Wenn Sie sich nicht zu hundert Prozent sicher sind, lassen Sie es liegen. 

3. Ordnung halten durch Farben: Wenn Sie beim Einrichten ein Farbkonzept haben und Sie Ihr Zuhause nicht kunterbunt gestalten, wirkt Ihre Immobilie direkt ordentlicher, da Ihre Augen nicht von zu vielen Eindrücken überfordert werden. Nutzen Sie nicht mehr als drei Farben, das reicht meistens aus. 

4. Geben Sie ungenutzten Gegenständen, von denen Sie sich nicht trennen können, eine Funktion. Verwandeln Sie den alten Suppentopf Ihrer Großmutter in eine ausgefallene Blumenvase oder inszenieren Sie die antike Porzellanfigur von Tante Ruth geschickt auf Ihrem Regal.

Ordnung halten ist ein Kinderspiel, vor allem, wenn man sich an ein paar wenige Regeln hält. Sie werden schnell merken, dass mit der Ordnung auch Ruhe und Entspannung in Ihr Zuhause einziehen.

Lesestoff zum Stöbern und Entdecken

Ihr neues Zuhause

Erfahren Sie mehr über unsere deutschlandweiten Neubauprojekte.

Entdeckungstour

Inspiration gefällig?

Einrichtungsstil finden, kleine Balkone gestalten, Dekotipps, ... lassen Sie sich inspirieren.

Los geht's

Wofür wir stehen

Tauchen Sie ein in die "Bonava-Welt" und erfahren Sie mehr über unsere Werte und Visionen.

Über Bonava