amusement2apartment2architecture2arrow-downPage 1Group 3arrow22arrow2arrow2bike2blocks2bus2cafecalendar2check2close2Group 2amusement2culture_entertainment2Shapedocument2arrow2arrow2arrow22Shapeemail2expand2external_link2favourite2filter2getting_there2green_solutions2grocery_store2grocerystoreShapehealthcare2holiday_cottage2Shapehospital2house2pin_distanceicon-unit-v2like2list2local_services2bonava logotype primarybonava logotype secondarybonava logotype_symbolmenu2minus2mobile2parknature_activites2nature_trails2neighbourhood_story2parking2pdf2plot2plus2Group 2preschool2restaurant2row_house2schools2schools2search2semi_detached2settings2shopping2local_services2gymGroup 2tube2user2
Menü

Geschichte

Unsere neue Geschichte

Erfahrung und Kontinuität: Bonava ist aus NCC hervorgegangen und schöpft daher aus einer jahrzehntelangen Erfahrung in der Planung und Entwicklung im Wohnbau.

Ob Häuser, Wohnungen oder gesamte Quartiere: Bonava führt diese Tradition in der Projektentwicklung fort – von der ersten Planung bis zur Schlüsselübergabe. 

Wir sind tief verwurzelt im Wohnungsbau. Unsere ersten Häuser und Wohnungen haben wir bereits in den 1930er Jahren gebaut, möglicherweise sogar noch früher. 

Im Laufe der Zeit haben wir uns zu einem der größten Bau- und Immobilienunternehmen Europas entwickelt – durch unsere eigene Projektentwicklung ebenso wie durch Akquisitionen. 

Eine zentrale Etappe auf unserem Weg war, als das traditionsreiche Unternehmen Siab, das viel Erfahrung bei der Entwicklung von Wohnbauprojekten einbrachte, ein Teil von NCC wurde. Doch der wichtigste Meilenstein wurde im Frühjahr 2016 erreicht, indem NCC Housing im Zuge der Umstrukturierung als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert wurde, um sich als eigene, starke Marke auf den Wohnungsbau zu fokussieren. Und heute ist Bonava Ihr zuverlässiger Partner, um Wohnungen, Häuser und Quartiere zu schaffen, die sich klar an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten.

Unsere Geschichte

1930er

Die Bauunternehmen Svenska väg AB, Diös Byggnads AB, Bygg-Oleba und Byggnadsaktiebolaget Olle Engkvist, die alle später übernommen werden, bauen ihre ersten Häuser.

1950er

Die Industrie braucht mehr Arbeitskräfte. Menschen aus Finnland, Jugoslawien und Italien wandern nach Schweden ein und brauchen Wohnraum. Der Wohnungsbauboom hält an.

1960er

Siab arbeitet immer mehr im großen Maßstab. Im Jahr 1963 wird ein Computer angeschafft, der es möglich macht, systematisch Module und neue Techniken zu nutzen. Vorgefertigte Einheiten werden Teil der Produktion.

Mitte 1960er

Siab beginnt mit dem Bau einer der damals größten Neubausiedlungen Nordeuropas. Die Siedlung besteht bis heute aus Einfamilienhäusern, Reihenhäusern, Mehrfamilienhäusern, Geschäften und Schulen.

Mitte 1970er

Als Folge des industriellen Denkens der 1950er sowie der Nachfrage seitens der Verbraucher boomt zu dieser Zeit der Bau von kleinen Häusern.

1979-1990

Siab übernimmt die Bauunternehmen Diös Byggnads AB, Bygg-Oleba und Byggnadsaktiebolaget Olle Engkvist.

Mitte 1990er

Expansion in Deutschland durch Siab Immobilien. Das Unternehmen entwickelt sich schnell zum Marktführer in Berlin und Brandenburg.

1997

Siab wird ein Teil von NCC.

Ende 1990er

Die Wohnungsbausparte in der Region Nordeuropa wächst durch Akquisitionen in Finnland und Dänemark.

2000er

Die Investitionen in Deutschland gehen weiter: Es kommen 13 neue Regionen hinzu.

2009

NCC Housing wird zum eigenständigen Geschäftsbereich innerhalb von NCC.

2016

Bonava löst sich als eigenständiges Unternehmen von NCC mit dem Ziel, vielen Menschen ein Zuhause und ein Wohnumfeld zu geben.