Active lifestyleamusement2apartment2Architecturearrow-downPage 1Group 3arrow22arrow2arrow2attachbike2blocks2bus2cafecalendar2check2close2collapse2CollapseCommon facilitiesGroup 2CloseGood SVG BlackOK SVG BlackPoor SVG BlackVery good SVG BlackVery poor SVG Blackamusement2Culture EntertainmentShapedocument2document_blankdoublearrowarrow2arrow2arrow22Eat Drinkemail2expand2external_link2Family friendlyfavourite2filter2Getting thereGreen solutionsgrocery_store2grocerystoreShapeHealthcareheart_activeHeart filled SVG Blackheart_inactiveholiday_cottage2Shapehospital2house2mypagespin_distanceicon-unit-v2like2list2Local servicesbonava logotype primarybonava logotype secondarybonava logotype_symbolMaintenance SVG BlackMap-pinminus2minus2mobile2parkNature activitiesnature_trails2Neighbourhood storyclose - kopiaparking2pdf2plot2plus2Group 2external_link2preschool2restaurant2row_house2schools2Schoolssearch2semi_detached2settings2Shoppinglocal_services2Social lifestyleSpecial featuregymtapTools SVG BlackGroup 2tube2user2

Heidelberg: Baustart für 162 Mikroapartments

18.03.2019, 09:46

Heidelberg: Baustart für 162 Mikroapartments

Angebote für studentisches Wohnen / Grundsteinlegung am 13. März / Fertigstellung bis Anfang 2020

Heidelberg. Noch schauen Besucher nahe des Bahnhofs Kirchheim/Rohrbach in eine große Baugrube, doch schon in Kürze entsteht in der Heinrich-Fuchs-Straße 100 neuer Raum für studentisches Wohnen. Der Projektentwickler Bonava legte heute den Grundstein für 162 Mikroapartments.

„Die erste Bodenplatte ist bereits gegossen und auch die Arbeiten für die Tiefgarage laufen schon. Es wird also nicht mehr lang dauern bis die beiden Häuser Kontur annehmen. Zum Jahresbeginn 2020 werden die ersten Bewohner einziehen können“, erklärt Bonava-Projektleiter Reinhard Bloch.

Die vollmöblierten Apartments werden jeweils ein, zwei oder sogar drei Zimmer umfassen. Neben großzügigen Gemeinschaftsräumen und einem Waschsalon auf jeder Etage wird es auch einen Fitnessraum, ein Café und eine Dachterrasse geben.

Für Bonava ist es bereits das zweite Projekt dieser Art in Heidelberg. Ein weiteres Haus mit 36 Apartments wurde bereits Ende 2017 in unmittelbarer Nachbarschaft fertiggestellt.    

„Der Bedarf an Studentenwohnungen ist weiterhin groß und speziell Rohrbach sehr beliebt. Über den nahen Bahnhof Kirchheim/Rohrbach sind es nur wenige Minuten bis in die Innenstadt und zur Universität. Wir gehen deshalb davon aus, dass auch diese Apartments schnell vermietet sein werden“, erklärt Reinhard Bloch.

Beide Häuser wurden noch vor Baubeginn von Bonava an einen institutionellen Investor verkauft. Wer die Vermietung übernimmt, wird zum Richtfest etwa Mitte des Jahres bekannt gegeben.

Für Presseanfragen und Interviewwünsche (gern auch vor Ort) wenden Sie sich bitte an:

Christian Köhn, Unternehmenskommunikation
christian.koehn@bonava.com
Tel.: +49 3361 670 202