Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Rostock: Familienwohnungen am IGA-Park

15.04.2021, 11:28

Rostock: Familienwohnungen am IGA-Park

Bonava kauft Fläche für 84 Eigentumswohnungen / Baustart voraussichtlich 2022 / erstes Bauvorhaben in der Hansestadt

Rostock. Der Projektentwickler Bonava plant erstmalig ein Wohnquartier in Rostock. Das deutsch-schwedische Unternehmen sicherte sich dafür ein knapp 7.000 Quadratmeter großes Areal an der Albrecht-Tischbein-Straße Ecke Kleiner Warnowdamm. Auf dem jahrzehntelang brachliegenden Grundstück soll ab 2022 ein Neubauensemble aus drei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 84 Wohnungen entstehen.

„Noch laufen viele Detailplanungen, doch der Bauantrag ist bereits eingereicht. Gerade Eltern mit Kindern haben es in Rostock schwer, ein Zuhause mit genügend Platz für die ganze Familie zu finden. Wir planen daher vorrangig Drei- und Vierzimmerwohnungen, aber auch einige Zweizimmerwohnungen werden entstehen. Läuft alles wie vorgesehen, sollen die Bauarbeiten in gut einem Jahr starten. 2024 könnten dann die ersten Bewohner einziehen“, berichtet Bonava-Projektleiter Michael Zühlke.

Bonava ist seit Jahren der aktivste Projektentwickler für Wohnungsbau in den deutschen Metropolregionen. Mehr als 2.000 Häuser und Wohnungen stellte das Unternehmen allein im vergangenen Jahr fertig. Auch in Rostock ist Bonava schon länger mit einem lokalen Team vertreten, konzentrierte sich hier allerdings auf den Bau von Ferienimmobilien. So finden sich bereits weit über einhundert Bonava-Häuser entlang der Wismarbucht und auf dem Darß.

„Künftig wollen wir auch unsere Erfahrungen aus den Metropolregionen verstärkt in Mecklenburg-Vorpommern einbringen. Insbesondere in Rostock ist der Bedarf an neuem Wohnraum enorm, sodass wir hier sehr aktiv auf Grundstückssuche sind. Unsere Konzepte gehen dabei über den reinen Bau von Häusern hinaus. Wir wollen ein echtes Zuhause und ein Wohnumfeld zum Wohlfühlen schaffen“, erklärt Regionsleiter Helmut Kunze den speziellen Bonava-Ansatz.

Ein besonderer Fokus soll deshalb auf der Außengestaltung am Kleinen Warnowdamm liegen. Diese soll nicht nur Elemente aus dem nahen IGA-Park aufgreifen, sondern auch als Ausgangspunkt für eine aktive Nachbarschaft dienen. Spielplätze für Kinder sind ebenso angedacht wie Flächen für Nachbarschaftsfeste und Urban-Gardening.

Weitere Details zum Bauvorhaben sollen im Laufe des Sommers vorgestellt werden. Interessenten können sich jedoch schon jetzt unter der kostenfreien Rufnummer 0800 670 80 80 unverbindlich vormerken lassen.

Infotelefon für Kaufinteressenten: 0800 670 8080

Für Presseanfragen und Interviewwünsche wenden Sie sich bitte an:

Christian Köhn, Unternehmenskommunikation
christian.koehn@bonava.com

Tel.: +49 3361 670 202