Wir empfehlen einen anderen Browser zu nutzen, damit die Webseite bestmöglich dargestellt werden kann.

Wohnküche

Eine offene Wohnküche, in der Familie und Freunde zusammenkommen: Das steht für viele Menschen ganz oben auf der Wunschliste, wenn sie nach einem neuen Zuhause suchen. Denn eine offene Küche ist das kommunikative Zentrum der Wohnung. Hier helfen die Kinder beim Pizzabelegen, hier ist Platz für spontane Pasta-Partys und lange Spieleabende mit den Nachbarn.

Die meisten Neubauwohnungen werden heute so geplant, dass Küche, Ess- und Wohnbereich nahtlos ineinander übergehen. Leistungsstarke Technik, Anschlüsse an den richtigen Stellen und eine durchdachte Raumaufteilung machen es möglich.

Hier finden Sie Tipps und Inspiration für Ihre moderne Wohnküche.

Ideen für Ihre offene Wohnküche

Eine offene Küche liegt im Trend – wirkt sie doch hell und großzügig. Architekten planen darum bei 90 Prozent der Neubauten eine moderne Wohnküche ein. Sie kommt einem entspannten Lebensstil entgegen: Zwischen Herd und Sofa trifft sich die ganze Familie zum gemeinsamen Kochen, Spielen, Lernen und Lachen.

Damit Sie langfristig Freude an Ihrer offenen Wohnküche haben, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt. Essensgerüche können sich ohne Wände und Türen stärker ausbreiten – eine leistungsstarke Dunstabzugshaube ist darum ein Muss. Achten Sie auch auf ausreichend Stauraum. So vermeiden Sie ein ungemütliches Durcheinander. Ein Tresen schirmt die Arbeitsplatte vor Blicken ab. Auf diese Weise verbergen sie ungespülte Töpfe einfach vor den Augen Ihrer Gäste.

Wenn es an die Auswahl von Farben, Materialien und Möbeln geht, gibt es einiges zu beachten. Damit der gesamte Koch- und Wohnbereich einladend und harmonisch wirkt, setzen Sie durchgehend auf dieselben Farben und Oberflächen. Ein einheitlicher Bodenbelag lässt den Raum größer aussehen. Laminat, Fliesen oder Steinböden sind eine gute Wahl. Holzparkett verträgt keine Nässe und ist daher für die Küche weniger geeignet.

Jetzt die passende Immobilie finden.
Auf geht's

Setzen Sie bei der Auswahl von Geschirrspüler, Ofen, Kühlschrank und Abzugshaube auf leistungsstarke, aber geräuscharme Geräte. So können Sie sich ungestört mit Ihren Gästen unterhalten, während die Lasagne vor sich hin brutzelt und der Geschirrspüler für saubere Teller nach der Vorspeise sorgt.

Am Esstisch darf es heute gemütlich zugehen: Polsterstühle und Bänke mit Kissen laden zum Verweilen ein. Eine schöne Lampe taucht Speisen und Gesichter in schmeichelhaft-warmes Licht. Auch ein Teppich unter dem Tisch ist alltagstauglich. Entscheiden Sie sich einfach für ein waschbares Exemplar und sehen Sie gelassen zu, wenn Ihr Junior zum ersten Mal mit Brei experimentiert.

Wohnküchen: Meist nur im Neubau realisierbar

In einem Altbau lässt sich eine moderne Wohnküche meist nur umsetzen, wenn Sie dazu bereit sind, Wände einzureißen. Oft reicht auch das nicht – denn in der Regel ist die Küche im Altbau weit von der „guten Stube“ entfernt. Selbst wenn im Wohnzimmer genügend Platz für eine Küchenzeile wäre, fehlen immer noch die nötigen Anschlüsse für Wasser, Gas, Abluft und Strom. Daher ist eine offene Wohnküche im Altbau mit erheblichem finanziellem Aufwand verbunden.

Ein Neubau bietet hier deutlich mehr Möglichkeiten. Die meisten Neubauwohnungen sehen heute einen offenen Wohn- und Essbereich vor. Hier bereiten Sie entspannt das Abendessen vor, während Ihre Kinder in der Spielecke Knete-Plätzchen backen. Ihre Gäste können vom Küchentresen aus in die Töpfe gucken, beim Schnippeln helfen oder schon mal einen Cocktail genießen – ohne, dass Sie Ihre Unterhaltung unterbrechen müssen. Für alle, die beim Kochen die Gesellschaft ihrer Lieben genießen, ist eine Neubauwohnung darum eine gute Wahl.

Diese Küchenform eignet sich für Ihre Neubauwohnung

Ein- oder zweizeilig, U-, L- oder G-Form, Küchen- oder Arbeitsinsel: Wer eine moderne Wohnküche plant, hat die Wahl zwischen verschiedenen Küchen-Formen. Besonders schick und beliebt ist die Kücheninsel. Sie steht frei im Raum und bietet Kochfeld, Spüle und einen Arbeitsbereich. Ein höhenverstellbarer Deckenlüfter oder eine Downdraft-Haube saugt den Dampf ab. Auf der anderen Seite der Kochinsel macht sich ein Tresen mit Barhockern gut. Hier ist Platz für Ihren Morgenkaffee oder den Feierabend-Drink.

Ein solch freistehender Küchenblock setzt allerdings genügend Platz voraus. Wo dieser knapp ist, ist ein reiner Arbeitsblock mit Stauraum und Schneidebrett eine gute Alternative. In diesem Fall sind Herd und Spüle in die Küchenzeile an der Wand integriert. Auf Rollen montiert, bietet ein solcher Arbeitsblock noch mehr Flexibilität.

Für lange, schmale Räume eignet sich eine einzeilige Küche oder eine Küche in L-Form. Schränke und Geräte werden platzsparend an der Wand untergebracht. Ist der Raum länglich, aber breit genug, kommt auch eine zweizeilige Küche infrage. Sie bietet extra viel Stauraum. Eine Küche in U-Form findet in einem quadratischen Raum Platz. Achten Sie darauf, dass im Innenraum mindestens 1,5 Meter Platz bleiben. Sonst könnte es eng werden, sobald eine Schranktür offensteht.

Bei der G-Form wird die U-förmige Küche noch durch ein weiteres Element ergänzt, das in den Raum hineinragt – etwa eine Küchentheke oder ein Tresen. Diese Form bietet viel Stauraum, setzt aber ebenfalls genügend Platz voraus. Unser Tipp: Ziehen Sie für die Planung einen Profi zu Rate. Küchenexperten kennen alle Kniffe und Tricks und holen aus dem vorhandenen Raum das Beste für Sie heraus.

Neubauwohnungen bieten Platz zum Kochen und Genießen

Wohnküchen kommen modernen Vorstellungen von einem entspannten, flexiblen und familiären Lebensstil entgegen. Sie wirken groß und luftig und eigenen sich darum auch für kleinere Wohnungen. Eine clevere Raumaufteilung und Anschlüsse für Wasser, Gas und Strom sind dafür die Voraussetzung – in den meisten Neubauten ist das gegeben.

Während ein offener Koch- und Wohnbereich in älteren Gebäuden schwer umzusetzen ist, sind die meisten neuen Gebäude von vorneherein so geplant, dass im selben Raum gekocht, gegessen und entspannt werden kann. Sollten Sie vor der Wahl zwischen einem Neubau und einem bestehenden Gebäude stehen, bedenken Sie diese Punkte mit. Immerhin spielt sich in Küche und Wohnräumen der wohl schönste Teil des Tages ab: die gemeinsamen Mahlzeiten mit Ihren Liebsten, fröhliche Treffen mit Freunden und der spontane Kaffeeplausch mit der netten Nachbarin. Dies sind Momente der Geselligkeit, die Genuss und Lebensfreude in Ihren Alltag bringen.

Jetzt die passende Immobilie finden.
Auf geht's

Moderne Küchen: wohnlich, schön und funktional

Bei Wohnungen und Häusern von Bonava gehört eine moderne und durchdachte Wohnküche einfach dazu. Denn wer heute nach einem neuen Zuhause sucht, wünscht sich in aller Regel einen solchen offenen Bereich zum Kochen und Leben. Was als Trend begann, ist heute bewährter Standard.

In einer modernen Wohnküche werden Sie sich ganz zu Hause fühlen – und Ihre Freunde und Gäste ebenfalls. Da kann es schon mal passieren, dass der gemütliche Brunch mit den Nachbarn sich bis in den frühen Nachmittag erstreckt. Kein Problem: Lassen Sie die Kinder Muffin-Teig anrühren, während Sie vom Tresen aus alles im Blick behalten und Ihr Gespräch ungestört fortsetzen.

Wenn Sie sich ein Zuhause mit Wohnküche wünschen, informieren Sie sich über unser Angebot. Wir planen und bauen attraktive Wohnungen sowie Reihen-, Doppel- und Einfamilienhäuser in ganz Deutschland. Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung unter der Telefonnummer 0800 670 80 80.

3 Gründe, weshalb Sie sich für ein neues Zuhause von Bonava entscheiden sollten

Wir begleiten Sie durch den gesamten Kaufprozess und machen Ihnen die Entscheidungen so einfach wie möglich.

Wir bauen schon seit den 1930er Jahren Häuser und Wohnungen. Sie können sich auf uns verlassen.

Alles aus einer Hand – von der Idee bis zur Fertigstellung mit eigenen Planungs-, Entwicklungs- und Produktionskapazitäten

Jetzt die passende Immobilie finden.
Auf geht's